Nanosilber erfolgreich gegen Coronaviren getestet

Screeningtest an Coronaviren erfolgreich

Nanosilber reduziert Viren zu 99,9%

Coronaviren verbreiten sich über Oberflächen. In einem Screeningtest (angelehnt an DIN ISO 21702) zeigten Beschichtungen auf Basis von Nanosilber eine Reduktion des Bovinen Coronavirus von über 99,9%.

VirusGerade in der aktuellen Situation sind Behörden und Unternehmen aufgefordert Maßnahmen zur Unterbrechung von Infektionsketten zu ergreifen.
Die RAS AG erforscht und entwickelt bereits seit mehr als 15 Jahren Technologien zur Verbesserung der Hygiene mit Silber. Die OECD erhielt bereits 2010 eine große Menge des von der RAS AG hergestellten Produktes AGPURE Nanosilber zu Forschungszwecken. Dieses Material wurde in zehntausenden Proben an Laboratorien weltweit verschickt, um u.a. die Wirksamkeit gegen Keime und Viren zu untersuchen. Zahlreiche Labors belegten bereits früh eine effiziente Wirksamkeit von Nanosilber gegen Viren. Demnach ist Nanosilber schon in sehr geringer Konzentration gegen Kontaminationen einsetzbar.
Die neueste Studie an bovinen Coronaviren belegt nun auch eine sehr starke Virenreduktion von 99,9%. Dieser Test wurde an Oberflächen durchgeführt, die nachträglich mit einer Nanosilberhaltigen Beschichtungen behandelt wurden.
Bereits letztes Jahr hat die RAS AG ein Kooperationsprojekt mit dem Klinikum der Universität Regensburg, das vom BMBF gefördert wurde, abgeschlossen, bei dem genau diese Beschichtungen untersucht wurden. Im Ergebnis konnte eine erhebliche Reduktion der Keimkontamination auf sämtlichen Oberflächen eines ausgewählten Notaufnahmeraumes nachgewiesen werden.
Die Unternehmensleitung der RAS AG besteht in der Mehrzahl aus Wissenschaftlern, die von der Nanosilbertechnologie, als wesentlicher Baustein einer lebenswerten Zukunft, überzeugt sind. Zusammen mit dem Joint-Venture Partner, der Schweizer HeiQ AG, unterstützt die RAS die Zulassung von Nanosilber exklusiv in ganz Europa.
Erfolgreich eingesetzt wird die Nanosilbertechnologie (agpure®) bereits seit vielen Jahren in Textilien, Sanitärkeramiken, Fliesen, Lacken, Beschichtungen und Vielem mehr.
Neu hinzugekommene Anwendungsfelder sind nachträglich auszurüstende Oberflächen in öffentlichen Bereichen. Gerade in der aktuellen Situation, wo Behörden und Unternehmen aufgerufen sind, Infektionsketten effektiv zu unterbrechen, werden die Beschichtungs- und Desinfektionslösungen der RAS AG sehr stark nachgefragt. Das europaweite Vertriebsnetz der RAS AG ermöglicht so den Einsatz antiviraler Produkte in öffentlichen Verkehrsmitteln, Fitness Studios, Restaurants, Hotels, Firmengebäuden etc.
Da sich die Menschen auch in Zeiten der Bedrohung durch (multiresistente) Keime und Viren frei bewegen wollen, spricht alles dafür, die genannten Produkte bereits bei der Herstellung mit der Nanosilbertechnologie zu funktionalisieren. Damit könnte die Sicherheit vor mikrobieller Kontamination für die gesamte Produktlebenszeit garantiert werden.


Weitere Informationen zur Nanosilber Technologie und einen Videobeitrag zur Wirkweise sind auf der Webseite: box_downloadhttps://agpure.de zu finden.

Menü schließen
Translate »