Carbon Footprint

Carbon Footprint

Produkte die mit unserer antimikrobiellen Technologie agpure® ausgerüstet sind liefern einen erheblichen Beitrag zur Einsparung von Energie.

Hygiene wird in vielen Bereichen unseres täglichen Lebens groß geschrieben. Gerade Bekleidung, die wir auf unserer Haut tragen muss hier die schärfsten Anforderungen erfüllen. Wir alle wechseln unsere Bekleidung nicht erst, wenn sie verschmutzt ist. Vielmehr ist der Grund für den meist täglichen Wechsel der Geruch nach getragener Wäsche. Das müsste aber nicht sein, wenn man bedenkt, dass erst Bakterien in der Bekleidung aus unserem Schweiss schlechten Geruch fabrizieren. Und das geht relativ schnell: etwa alle 20 Minuten verdoppelt sich die Anzahl der Bakterien.

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass der größte Teil des Energieverbrauchs im Laufe der Lebenszeit eines Textils durch das Waschen und Trocknen entsteht. Durch die Implementierung von agpure® in die textile Faser wird die Bakterienpopulation wirksam begrenzt wodurch sich auf sehr intelligente Art und Weise der Abstand bis zur nächsten Wäsche elegant verlängern läßt. 

Damit leisten unsere Produkte einen Beitrag zur Verringerung des Ausstoßes von umweltschädlichem Kohlenstoff-Dioxid.